Header-Bild AWO

Stara Leonberg

Bereits seit 1972 findet die Stadtranderholung Leonberg am Rande von Warmbronn statt. Sie ist ein fester Bestandteil der Sommerplanung vieler Leonberger Familien.

Die erste Woche (05.08. - 09.08.) bei der Stara Leonberg ist ausgebucht, eine Warteliste besteht.

Die Betreueranmeldungen und Mini-Betreueranmeldungen sind geschlossen. Wir nehmen 2025 neue Betreuer*innen auf. Wer automatisch informiert werden möchte, bitte ein E-Mail senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Vom 05.08. – 16.08.2024 werden die circa 150 Kinder von ehrenamtlichen jungen Menschen in altersgleichen Gruppen betreut. Neben Bastel- und Sportangeboten wird gespielt, gewerkt, gesungen und miteinander gelacht. Das Gelände, am Waldrand gelegen, und die Gemeinschaft sowie die motivierten Betreuerinnen und Betreuer bieten für Kinder im Alter von 6-12 Jahren ein unvergessliches Sommererlebnis.

Die Anmeldeunterlagen erhalten Sie HIER.

Für diese tolle, sinnstiftende Aufgabe benötigen wir auch 2024 wieder aktive Betreuerinnen und Betreuer, die nicht nur viel Spaß bei der Betreuung der Kinder sondern auch im Betreuerteam haben möchten. Weitere Informationen zu unserer Betreuer*innen-Ausbildung/ Minibetreuer*innen-Ausbildung erhalten Sie ebenfalls bei Frau Tenaglia. Eine Anerkennung als Praktikum ist möglich.

 

 

Stara Gelände

Die Stara Leonberg findet am Stadtrand von Leonberg-Warmbronn statt. Auf dem Gelände der Staigwaldhalle in Warmbronn werden Gruppenzelte aufgestellt. Neben dem Sportplatz wird auch die Sporthalle und der Warmbronner See für die Aktivitäten genutzt.

Die pädagogische Leitung, bestehend aus Minu Pöhler und Katharina Geschel, hat ihren Anlaufpunkt im Bürowagen neben dem Platz. Hier finden die Kinder das Tagesprogramm, aber auch alle anderen Fragen können gestellt werden.

Neben dem Bürowagen befindet sich die Garage. Dort lagern alle Spiele, Bastel- und Malutensilien und können ausgeliehen werden.

Das Frühstück und das Mittagessen finden in der Staigwaldhalle statt.

 

 

Beispiel-Tagesablauf

Die Kinder werden morgens mit den, eigens für die Stara Leonberg gecharterten, Bussen an den Sonderbushaltestellen in Leonberg, Gebersheim, Höfingen und Warmbronn abgeholt. Um 8.30 Uhr starten alle – Kinder und Betreuer*innen – mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Nach dem Frühstück beginnt das Tagesprogramm. Zu einem vorher von der Leitung und dem Betreuenden-Team festgelegten Motto bieten die jungen Freiwilligen Workshops und Spiele an, die Kindern – fernab von digitalen Medien – einen unvergesslichen Tag ermöglichen.

Beim kindgerechten Mittagessen und der anschließenden Mittagspause wird neue Energie getankt um nachmittags in neue Workshops, Sport, Spiel und Ausflüge zu starten. Nach dem Imbiss starten die Stara-Busse um 17.15 Uhr an der Staigwaldhalle und bringen die Kinder – unter Begleitung von Betreuer*innen – mit dem Bus zur Einstiegshaltestelle.

Pädagogische Leitung, Betreuerinnen und Betreuer

Unsere pädagogische Leitung besteht aus Katharina Geschel (angehende Jugend- und Heimerzieherin) und Minu Pöhler (Studentin Sonderpädagogik).  Beide haben bereits Vorerfahrung in der Leitung von Freizeiten und schulen die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Unsere Stara-Betreuer*innen sind teilweise bereits seit Jahrzehnten dabei und unterstützen die Stara nicht nur während der Sommerfreizeit mit viel Engagement und Herzblut.

Komplettiert wird das Betreuenden-Team jedes Jahr durch neue Betreuerinnen und Betreuer ab 16 Jahren, die teilweise selbst als Stara-Kinder dabei waren und nun voller Freude die schönen Erlebnisse ihrer Kindheit weitergeben möchten sowie Mini-Betreuer*innen, die auf die Aufgabe als Betreuende vorbereitet werden.

Die jungen Freiwilligen werden im Rahmen einer JuLeiCa-Schulung auf die Sommerfreizeit vorbereitet. Diese Schulung wird nach vorgeschriebenen Standards absolviert und beinhalten Themen wie Aufgaben und Funktionen von Jugendleiter*innen, psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit und vieles mehr. Zusätzlich ist der 1.-Hilfe-Kurs Bestandteil der Ausbildung.

Die Bewerbungsunterlagen als Betreuer oder Betreuerin findest Du hier. Ein erweitertes Führungszeugnis ist Pflicht und kann kostenlos bei der Gemeinde erworben werden. Weitere Infos dazu gibt es nach Eingang der Bewerbungsunterlagen bei uns.

 

 

Stara FAQ

 Die Stara in Leonberg-Warmbronn ist für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren geeignet.

 

Die Anmeldung erfolgt über den AWO-Kreisverband Böblingen-Tübingen e.V.

Das Anmeldeformular kann ab Anfang März hier heruntergeladen werden. Die Kinder können für eine oder zwei Wochen angemeldet werden.

Die Stara kostet 150,00 Euro pro Woche. Darin enthalten sind sowohl die Busfahrt, alle Mahlzeiten als auch alle Materialien etc.

Familien, die zur Zeit der Stara Leonberg im Besitz des Leonberger Teilhabepasses sind, erhalten einen Nachlass von 50% auf den Wochenpreis. Weitere Nachlässe für finanziell schwächer gestellte Familien sind im Rahmen des Landesjugendplans möglich. Bitte melden Sie sich dafür bei Frau Tenaglia.

Die Stara beginnt um 8.30 Uhr auf dem Platz an der Staigwaldhalle. Die Busse fahren entsprechend früher los. Die Kinder verbringen den ganzen Tag auf dem Gelände an und um die Staigwaldhalle und fahren abends, 17.15 Uhr, mit dem Sonderbus wieder nach Hause.

Der Stara Sonderbus fährt Haltestellen in Leonberg, Eltingen, Gebersheim, Höfingen, Ramtel und Warmbronn an. Die Sonderbushaltestellen mit Zeiten können Sie hier herunterladen.

Die Sonderbusse sind nur für die Kinder der Stara gechartert und werden von Betreuerinnen und Betreuern begleitet.

Die Kinder werden durch die Leitung in altersgleiche Gruppen eingeteilt. Das Gruppengefüge mit dazugehörigem Gruppenzelt erleichtert das „Ankommen“ bei der Stara und gibt Halt und Orientierung auch durch zugeordnete Ansprechpersonen. Bei den Workshops, Sport und Spielen löst sich die feste Gruppe auf, da die Kinder sich zu dem Aktivitätenpunkt anmelden können, der ihnen am meisten zusagt.

Auf dem Anmeldeformular kann man angeben, wenn das Kind/ die Kinder besonderen Unterstützungsbedarf benötigen. Für uns ist dies wichtig, um die Gruppen entsprechend einzuteilen und die Betreuer und Betreuerinnen der Gruppe und ihren Anforderungen zuzuteilen.

Für alle Betreuerinnen und Betreuer ist eine 1.-Hilfe-Schulung in der Vorbereitung enthalten

Julia Tenaglia

Eugen-Bolz-Str. 1
71034 Böblingen

© 2024 AWO Böblingen-Tübingen gGmbH

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.